Familie-Dach-mit-Infrarotheizung

Nachteile einer Infrarotheizung

nachteile einer InfrarotheizungWo viel Licht ist, ist auch Schatten. Das ist bei der Infrarotheizung nicht anders. Die Raumtemperatur kann man z.B. auf Grund des Prinzips der Strahlungswärme nicht ganz genau einstellen.

Ist Dein Haus oder Deine Wohnung sehr schlecht isoliert, verbrauchen die Infrarotheizungen mehr Strom.

Wenn dein Anbieter sehr teure Strompreise hat,  sind die Strompreise oft teurer als bei anderen Heizungen, was sich aber, durch die im Gegensatz zu anderen Heizungen, kurz benötigten Heizphasen, wieder ausgleichen kann.

In Sachen Umweltt lässt sich bei Elektronik auch kein Elektrosmog ganz vermeiden. Die Infrarothstrahlung ist aber keinesfalls mit Strahlungsbelastung zu vergleichen, ganz im Gegenteil.

Solltest Du bei Neubauten oder Sanierungen nur Infrarotheizungen benutzen wollen, brauchst du einen Warmwasserspeicher, dieser ist allerdings nicht besonders teuer.

Mit Strom zu heizen bedeuted, höhere Kohlendioxid-Emissionen zu erzeugen und ist somit klimaschädigender als bei anderen Heizsystemen.